Der Schwalbenschwanz 

Ein selten gewordener Tagfalter

Wildpark Poing

Der Schwalbenschwanz

Der selten gewordene Schwalbenschwanz ist einer der auffälligsten und größten Tagfalter des deutschsprachigen Raums. Seine Flügelspannweite kann von 50 bis 75 Millimeter groß sein. Er ist gelb / schwarz gemustert und seine blaue Binde wird mit einem roten Augenflecken verziert. An den Hinterflügeln stehen kurze größtenteils schwarz gefärbte "Schwänzchen" ab.  

Er legt seine weißen Eier gerne im Garten bei den Karotten an. So entstanden auch diese Fotoaufnahmen der Raupen in meinem Garten, bei den Möhren. Die Raupe des Schwalbenschwanz liebt Möhren, Dill oder Fenchel.


Folgen Sie mir auf sozialen Medien:

Liebend gerne designed Webx-Solutions auch Deine neue Webseite. Lass Dich von uns beraten.

Hinweis zum Urheberrecht:

Sämtliche Fotos auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht ohne ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung des Fotosgrafen oder  und der abgelichteten Personen weiterverwendet werden!